×

Für
Inhaltsverzeichnis klicken

MenüKurzanleitung UWB-XG

Verpackungsinhalt

UniFi WiFi BaseStation XG
Einstellhalterung
Befestigungsklemme
Schlossschrauben (4 Stk.)
Bundmuttern (4 Stk.)
Zugschrauben (4 Stk.)
Gigabit PoE (50 V, 1,2 A)
Netzkabel

Voraussetzungen für die Installation

ACHTUNG: Der UWB-XG erfordert den Unifi Controller v5.7 oder höher, verfügbar unter:
ui.com/download/unifi

Voraussetzungen für die Installation im Außenbereich

Systemanforderungen

Alle UniFi-Geräte unterstützen externe Management-Controller. Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie im Benutzerhandbuch auf der Website: ui.com/download/unifi

Übersicht über die Hardware

LED

Ports

10 GbE

Der Port 10 GbE ist ein Ethernet-Port mit 1/10 Gbit/s für den Anschluss mit dem LAN- und DHCP-Server. Er kann auch zum Anschließen der Stromversorgung verwendet werden.

Hinweis: Der UWB-XG kann über einen 802.3bt PoE-Switch oder den im Lieferumfang enthaltenen Gigabit PoE-Adapter mit Strom versorgt werden. Hinweise zum Anschluss an die Stromversorgung finden Sie unter Stromanschluss.

1 GbE

Der Port 1 GbE ist ein 0/100/1000-Ethernet-Anschluss, der für die Überbrückung verwendet wird. Er kann auch zum Anschließen der Stromversorgung verwendet werden.

Reset

Die Reset-Taste bietet zwei Funktionen für den UWB-XG:

  • Neustart: Drücken Sie die Reset-Taste kurz.
  • Werkseinstellungen wiederherstellen: Halten Sie die Reset-Taste länger als fünf Sekunden gedrückt.

VESA-Montage

Wenn Sie Ihre eigene Halterung verwenden möchten, entfernen Sie die vier M4x10-Schrauben von der Rückseite des UWB-XG und nehmen Sie die vorinstallierte Halterung ab.

Installation der Hardware

Pfostenmontage

  1. Fahren Sie mit dem Abschnitt Ethernet anschließen fort.

Wandmontage

Um den UWB-XG an einer Wand oder an einer anderen stabilen ebenen Fläche zu montieren, befestigen Sie die Einstellhalterung mit den vier Zugschrauben an der Wand.

Hinweis: Die Einstellhalterung muss an einer harten Oberfläche oder einer anderen stabilen Struktur befestigt werden.

  1. Fahren Sie mit dem Abschnitt Ethernet anschließen fort.

Ethernet anschließen

Hinweis: Wenn Sie TOUGHCable verwenden, empfehlen wir Ihnen, die TOUGHCable-Verbindung(en) anzuschließen, nachdem Sie das/die Kabel in die Kabelverschraubung(en) gesteckt haben.

Die Kabelverschraubung besteht aus den folgenden Komponenten:

  1. Wiederholen Sie die Schritte 1-14, um ein Ethernet-Kabel an den 1 GbE-Port anzuschließen, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
    • Verwenden Sie den 1 GbE-Port für die Überbrückung.
    • Verwenden Sie den 1 GbE-Port für 802.3bt PoE.
    • Verwenden Sie den im Lieferumfang enthaltenen Gigabit PoE-Adapter, um den UWB-XG mit Strom zu versorgen.

Hinweis: Standardmäßig ist der UWB-XG für die Leistungsverstärkung von Kleinzellen auf 15 dBi eingestellt. Um auf die Leistungsverstärkung von Kleinzellen bei 10 dBi umzuschalten, verwenden Sie die UniFi Controller-Software.

Stromanschluss

ACHTUNG: Um eine maximale Leistung zu erreichen, muss für den 10 GbE-Port die Datenflusssteuerung in der Konfiguration des Upstream-Switch-Ports aktiviert werden.

ODER

Technische Daten

UWB-XG

Abmessungen

(ohne Halterung)

471,1 x 257,5 x 94,3 mm

(18,55 x 10,14 x 3,713")

Gewicht

(ohne Halterung)

 

3,2 kg

Netzwerkschnittstelle

(1) 10/100/1000 RJ45-Ethernet-Port

(1) 1/10 Gbit/s ICM Ethernet-Port

Taste

Reset

LED

RGB, einstellbar mithilfe von Software

Leistungsverfahren

802.3bt PoE

Stromversorgung

50 V DC, 1,2 A Gigabit PoE

Maximale Leistungsaufnahme

31W

Unterstützter Spannungsbereich

44–57 V DC

Max. TX-Leistung

25 dBm

MIMO

(3) 4 x 4

Betriebsfrequenz

5 GHz

Antenne

Integrierte Dualmodus-Antennenanordnung

Antennenverstärkung

 

Kleinzelle 15 dBi
Großzelle 10 dBi

Strahlbreite Antenne

 

Kleinzelle 50°
Großzelle 90°

WLAN-Standards

802.11 a/n/ac/ac-wave2

Drahtlose Sicherheit

WEP, WPA-PSK,
WPA-Enterprise (WPA/WPA2, TKIP/AES)

Montage

Halterung nach VESA-Standard

Pfosten/Wand (Halterungen im Lieferumfang enthalten)

Betriebstemperatur

-40 bis 70° C

Luftfeuchtigkeit bei Betrieb

5 bis 95 %, nicht kondensierend

Wetterfestigkeit

IP67

Zertifizierungen

CE, FCC, IC