×

Für
Inhaltsverzeichnis klicken

MenüKurzanleitung ER-10X

Lieferumfang

EdgeRouter ER-10X
Wandschrauben (2 Stk.)
Wanddübel (2 Stk.)
Masseschraube
Netzteil (24 V, 1 A)
Kabelklemme

Voraussetzungen für die Installation

Hinweis: Obwohl sich die Verkabelung im Freien befinden kann, sollte der EdgeRouter selbst in einem Schutzgehäuse untergebracht werden.

Übersicht über die Hardware

System-LED

Weiß blinkend

Startvorgang läuft

Weiß

Einsatzbereit

Nicht mit Ubiquiti® Network Management System (UNMS) verbunden.

Blau

Einsatzbereit

Mit UNMS verbunden

Kontinuierliches Blau mit gelegentlichem Blinken

Einsatzbereit

Verbindung mit UNMS nicht möglich

Schnell blau blinkend

Wird verwendet, um ein Gerät im UNMS zu finden

Abwechselnd blau/weiß

Firmware-Aktualisierung läuft

RJ45 PoE-LED (Port 0)

Aus

Kein PoE

Grün

Passiver PoE-Eingang 24 V

RJ45 Geschwindigkeits-/Verbindungs-/Aktivitäts-LED (Ports 0 – 9)

Aus

Keine Verbindung

Grün

Verbindung hergestellt

Blinkt bei Aktivität

RJ45 PoE-LED (Port 9)

Aus

Kein PoE

Grün

24 V 2-paariger passiver PoE-Ausgang

Konsole

Serieller RJ45-Konsolenanschluss für Verwaltung der Befehlszeilenschnittstelle.

USB

Reserviert für zukünftige Verwendung.

RJ45 (Ports 0 – 9)

Alle RJ45-Ports können für Routing verwendet werden und unterstützen Ethernet-Verbindungen mit 10/100/1000 Mbit/s. Die Ports 0 – 9 können für Umschaltfunktionen über die EdgeOS®-Konfigurationsschnittstelle konfiguriert werden.

  • PoE-Eingang (Port 0) unterstützt passiven 24-V-PoE-Eingang.
  • PoE-Ausgang (Port 9) unterstützt passiven 24-V-PoE-Passthrough (standardmäßig deaktiviert).

Reset-Taste

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie ein EdgeRouter auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Stromversorgung

Schließen Sie das im Lieferumfang enthaltene Adapter an den Stromanschluss an.

Erdungspunkt

Fixierungspunkt für einen optionalen Erdungsdraht.

Installation der Hardware

Wandmontage

Erdung des EdgeRouter (empfohlen)

Das Netzteil erdet das Gerät; Sie können jedoch eine optionale ESD-Erdung für erhöhten ESD-Schutz hinzufügen (Erdungsdraht nicht im Lieferumfang enthalten).

Optional

Stromanschluss

Auf EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle zugreifen

Die EdgeOS®-Konfigurationsschnittstelle kann über DHCP oder statische IP-Adresszuweisung aufgerufen werden. Standardmäßig wird eth1 als DHCP-Client eingerichtet, während eth0 eine statische IP-Adresse (192.168.1.1) zugewiesen ist. Um den EdgeRouter zu konfigurieren, fahren Sie mit dem entsprechenden Abschnitt fort: DHCP oder „Statische IP-Adresse“.

DHCP

  1. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel von eth1 am EdgeRouter zu einem LAN-Segment mit einem vorhandenen DHCP-Server an.

  2. Um die IP-Adresse des EdgeRouter zu überprüfen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
    • Richten Sie den DHCP-Server so ein, dass eine bestimmte IP-Adresse auf dem EdgeRouter basierend auf seiner MAC-Adresse (auf dem Etikett) bereitgestellt wird.
    • Lassen Sie den EdgeRouter eine IP-Adresse beziehen. Überprüfen Sie dann den DHCP-Server, um festzustellen, welche IP-Adresse zugewiesen wurde.
  3. Starten Sie Ihren Webbrowser. Geben Sie die entsprechende IP-Adresse in das Adressfeld ein. Drücken Sie die Eingabetaste (PC) bzw. Return-Taste (Mac).
  4. Geben Sie ubnt in die Felder für Benutzername und Kennwort ein. Lesen Sie die Ubiquiti-Lizenzvereinbarung und setzen Sie ein Häkchen bei Ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu, um sie zu akzeptieren. Klicken Sie auf Login (Anmelden).

Die EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle wird angezeigt, in der Sie Ihre Einstellungen nach Bedarf anpassen können. Weitere Informationen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch unter ui.com/download/edgemax

Weitere Informationen zur PoE-Konfiguration finden Sie unter „PoE-Einstellungen konfigurieren“.

Statische IP-Adresse

  1. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel vom Ethernet-Anschluss Ihres Computers an den Anschluss eth0 Ihres EdgeRouter an.

  2. Konfigurieren Sie den Ethernet-Adapter auf Ihrem Hostsystem mit einer statischen IP-Adresse im Subnetz 192.168.1.x.
  3. Starten Sie Ihren Webbrowser. Geben Sie https://192.168.1.1 in das Adressfeld ein. Drücken Sie die Eingabetaste (PC) bzw. Return-Taste (Mac).
  4. Geben Sie ubnt in die Felder für Benutzername und Kennwort ein. Lesen Sie die Ubiquiti-Lizenzvereinbarung und setzen Sie ein Häkchen bei Ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu, um sie zu akzeptieren. Klicken Sie auf Login (Anmelden).

Die EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle wird angezeigt, in der Sie Ihre Einstellungen nach Bedarf anpassen können. Weitere Informationen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch unter ui.com/download/edgemax

Weitere Informationen zur PoE-Konfiguration finden Sie unter „PoE-Einstellungen konfigurieren“.

UNMS-Verwaltung

Mit dem UNMS können Sie Ihr Gerät verwalten und Ihre Geräte über eine einzige Anwendung konfigurieren, überwachen, aktualisieren und sichern. Erste Schritte unter www.unms.com

PoE-Einstellungen konfigurieren

Die PoE-Einstellung für Port 9 ist standardmäßig auf Off (Aus) gesetzt.

WARNUNG: Stellen Sie vor dem Aktivieren von PoE sicher, dass das angeschlossene Gerät passiven PoE und die gelieferte Spannung unterstützt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Dashboard auf Actions (Aktionen) > PoE des Ethernet-Ports, den Sie konfigurieren möchten.

  2. Das Fenster Schnittstellenkonfiguration wird angezeigt. Wählen Sie die entsprechende PoE-Einstellung aus und klicken Sie auf Save (Speichern).

  3. Die PoE-LED des Ethernet-Ports bestätigt die PoE-Einstellung.

Ausführliche Anweisungen zum Konfigurieren anderer Funktionen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch. Das Benutzerhandbuch finden Sie unter ui.com/download/edgemax

Technische Daten

ER-10X

Abmessungen

268,1 x 136,5 x 31,1 mm
(10,55 x 5,37 x 1,22")

Gewicht

600 g

Gehäuseeigenschaften

Metallgehäuse

Maximale Leistungsaufnahme

8 W (ohne PoE-Ausgang)

Leistungsverfahren

Internes AC/DC-Netzteil, 24 W (24 V, 1 A) (im Lieferumfang enthalten);
passiver PoE 24 V

Stromversorgung

Externer AC/DC-Adapter

Passiver PoE

Spannungsbereich DC/PoE-Passthrough
Max. Wattleistung pro Port 15W (24 V)

Unterstützter Spannungsbereich

9-30 V DC

Taste

Reset

LEDs

 

System Hochfahren (blau), eingeschaltet
RJ-45-Ports Verbindung/Aktivität, PoE

Prozessor

MIPS 1004Kc 880 MHz-Dual-Core

Systemspeicher

512 MB DDR3

Integrierter Flash-Speicher

512 MB NAND

Betriebstemperatur

-10 bis 45° C (14 bis 113° F)

Luftfeuchtigkeit bei Betrieb

10 bis 90 %, nicht kondensierend

ESD/EMP-Schutz

Luft: ±24 kV, Kontakt: ±24 kV

Schnittstellen

 

Management (1) Serieller RJ45-Port
(10) Ethernet-Ports (Standardmäßig Port 0)
Netzwerk (10) 10/100/1000 RJ45-Ports
Port 0 unterstützt PoE-Eingang;
Port 9 unterstützt PoE-Ausgang

Zertifizierungen

CE, FCC, IC

PoE
PoE-Schnittstellen
PoE-Eingang (1) Passiv 24-V-PoE-Port, 2-paarig (4, 5+; 7, 8-)
PoE-Ausgang (1) Passiv 24-V-PoE-Port, 2-paarig (4, 5+; 7, 8-)
Max. Wattzahl für passives PoE pr 15W (24 V, 0,63 A)
Passiver PoE-Ausgang DC/PoE-Passthrough