×

Für
Inhaltsverzeichnis klicken

MenüKurzanleitung EP-R6

Lieferumfang

EdgePoint-Router
Metallband
Gigabit-PoE (24 V, 1,25 A) mit Halterung
Netzkabel

Voraussetzungen für die Installation

Energieoptionen

Entweder der VDC-Eingang oder der PoE-Eingang wird zu einem beliebigen Zeitpunkt verwendet. Wenn beide Eingangstypen angeschlossen sind, wird nur der Eingangstyp mit der höchsten Spannung verwendet, der andere kann als Reserve verwendet werden. Jede der Eingangsoptionen kann eine beliebige Ausgangsoption mit Strom versorgen.

Stromaufnahme-Optionen

Leistungsabgabe-Optionen

Die Anzahl der Geräte, die mit Strom versorgt werden können, hängt vom Stromverbrauch der jeweiligen Geräte und von der Stromaufnahme-Option ab. Wenn Sie beispielsweise 24 VDC, 1,25 A bereitstellen, haben Sie 30W Leistung zur Verfügung. Wenn der EdgePoint 7W (max. Leistungsaufnahme) verbraucht, dann stehen Ihnen 23W für den passiven PoE-Ausgang zur Verfügung. Bitte prüfen Sie die Produktspezifikationen auf die Werte für die Leistungsaufnahme, die Sie für Ihre Berechnungen verwenden können.

Übersicht über die Hardware

Erdungspunkt

Zur Befestigung eines Erdungsdrahts (nicht im Lieferumfang enthalten).

DC-Eingang

Der Anschlussklemmenblock-Steckverbinder ist für einen Eingang von 24 VDC, 3 A zur Versorgung des EdgePoint und des passiven PoE-Ausgangs geeignet.

PoE-Eingang/eth0-Port (24 V-PoE-Ausgang)

Der RJ45-Port unterstützt 10/100/1000-Ethernet-Verbindungen und verfügt über PoE-Eingangs- oder -Ausgangsfunktionen:

  • PoE-Eingang Ist für einen 24 V, 1,4 A-PoE-Eingang zur Versorgung des EdgePoint- und des PoE-Ausgangs geeignet.
  • PoE-Ausgang Sie können den Port für einen 24 V-2-Paar-PoE-Ausgang konfigurieren.

Konfigurieren Sie den Port eth0 NICHT im PoE-Ausgangsmodus, wenn Sie ihn als PoE-Eingangsstromquelle verwenden.

Ports eth1 - eth4 (24-V-PoE-Ausgang)

RJ45-Ports unterstützen 10/100/1000-Ethernet-Verbindungen und einen passiven 24-V-2-Paar-PoE-Ausgang für Airmax®-Geräte.

eth5/SFP-Port

Der SFP-Port ist Hot-Swap-fähig und unterstützt Gigabit-Glasfaser-SFP-Module.

Hinweis: Verwenden Sie für Installationen, bei denen extreme Temperaturen auftreten, SFP-Glasfasermodule in Industriequalität.

Reset-Taste

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie der EdgePoint auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Power-LED

Grün

EdgePoint eingeschaltet

PoE-Ausgangs-LED (Ports eth1 - eth4)

Aus

Kein PoE

Grün

24 V Passiv

Geschwindigkeits-/Link-/Aktivitäts-LED (Ports eth0 - eth5/SFP-Ports)

Aus

Keine Verbindung

Grün

10/100/1000 Mbit/s (1 Gbit/s)-Link
das Blinken zeigt Aktivität an.

Installation der Hardware

Pfostenmontage

  1. Fahren Sie mit "Den EdgePoint erden"fort.

Anschlussabdeckung entfernen

Hinweis: Entfernen Sie, je nachdem, welche Kabel angeschlossen werden, die entsprechenden Kabelzuführungsstecker von der Anschlussabdeckung.

Den EdgePoint erden

Ethernet anschließen

Hinweis: PoE ist standardmäßig deaktiviert.

Optional

Hinweis: Kabelbinder sind nicht im Lieferumfang enthalten.

SFP+ anschließen

Informationen zu kompatiblen Glasfaser-SFP-Modulen finden Sie unter: ubnt.link/SFP_DAC_Compatibility

Stromanschluss

Fahren Sie mit dem entsprechenden Abschnitt fort: An den 24-VDC-Eingang anschließen oder "Stromversorgung über PoE anschließen".

An den 24-VDC-Eingang anschließen

  1. Optional

Hinweis: Die Stellschraube ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Stromversorgung über PoE anschließen

Hinweis: Konfigurieren Sie den Port eth0 NICHT im PoE-Ausgangsmodus, wenn Sie ihn als PoE-Eingangsstromquelle verwenden.

  1. Optional

  2. Optional

Hinweis: Die Stellschraube ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Auf EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle zugreifen

Die EdgeOS®-Konfigurationsschnittstelle kann über DHCP oder statische IP-Adresszuweisung aufgerufen werden. Standardmäßig wird eth1 als DHCP-Client eingerichtet, während eth0 eine statische IP-Adresse (192.168.1.1) zugewiesen ist. Um den EdgePoint zu konfigurieren, fahren Sie mit dem entsprechenden Abschnitt fort: DHCP oder "Statische IP-Adresse".

DHCP

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

Die EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle wird angezeigt, in der Sie Ihre Einstellungen nach Bedarf anpassen können. Weitere Informationen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch unter ui.com/download/edgemax

Weitere Informationen zur PoE-Konfiguration finden Sie unter "PoE-Einstellungen konfigurieren".

Statische IP-Adresse

  1. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel vom Ethernet-Anschluss Ihres Computers an den Anschluss eth0 Ihres EdgePoint an. (Wenn Sie PoE verwenden, schließen Sie Ihren Computer über einen PoE-Switch oder den LAN-Port des Adapters an den EdgePoint an.)

  2. Konfigurieren Sie den Ethernet-Adapter auf Ihrem Hostsystem mit einer statischen IP-Adresse im Subnetz 192.168.1.x.
  3. Starten Sie Ihren Webbrowser. Geben Sie https://192.168.1.1 in das Adressfeld ein und drücken Sie Enter (Eingabe) (PC) oder Return (Return) (Mac).
  4. Geben Sie ubnt in die Felder für Benutzername und Kennwort ein. Lesen Sie die Ubiquiti-Lizenzvereinbarung und setzen Sie ein Häkchen bei Ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu, um sie zu akzeptieren. Klicken Sie auf Login (Anmelden).

Die EdgeOS-Konfigurationsschnittstelle wird angezeigt, in der Sie Ihre Einstellungen nach Bedarf anpassen können. Weitere Informationen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch unter ui.com/download/edgemax

Weitere Informationen zur PoE-Konfiguration finden Sie unter "PoE-Einstellungen konfigurieren".

UNMS-Verwaltung

Mit dem UNMS können Sie Ihr Gerät verwalten und Ihre Geräte über eine einzige Anwendung konfigurieren, überwachen, aktualisieren und sichern. Erste Schritte unter www.unms.com

PoE-Einstellungen konfigurieren

WARNUNG: Stellen Sie vor dem Aktivieren von 24 V Passivem PoE sicher, dass das angeschlossene Gerät PoE und die gelieferte Spannung unterstützt.

  1. Klicken Sie bei der Schnittstelle, die Sie konfigurieren möchten, auf Actions (Aktionen) > PoE (PoE).

  2. Wählen Sie „Off“ (Aus) oder 24 V aus dem Dropdown-Menü PoE (PoE) aus.

    Hinweis: Wenn auf dem PoE-Bildschirm angezeigt wird, dass PoE nicht unterstützt wird, reicht die Stromversorgung nicht aus. Sie müssen die Stromaufnahme zum EdgePoint erhöhen.

  3. Klicken Sie auf Save(Speichern).

Weitere Informationen finden Sie im EdgeOS-Benutzerhandbuch unter ui.com/download/edgemax

Technische Daten

EP-R6

Abmessungen

188,6 x 177,1 x 49,8 mm (7,43 x 6,97 x 1,96")

Gewicht

605 g (1,33 lb)

Maximale Leistungsaufnahme

7W (ohne PoE-Ausgang)

Stromaufnahme

(1) DC-Anschlussklemmenblock oder (1) RJ45 (eth0)

(Selbstkorrigierender Polaritätsschutz nur am DC-Anschlussklemmenblock,
Diodenschutz ORed an allen Netzeingängen)

Stromversorgung

Min. 24 V/0,3 A (ohne PoE-Ausgangsleistung)

VDC-Eingang

24 V, 3 A

Passiver PoE-Eingang

(1) 24 V/1,4 A, 4-paarig (+1, 2, 4, 5; -3, 6, 7, 8)
Passives PoE, eth0

Konfigurieren Sie den Port eth0 NICHT im PoE-Ausgangsmodus
, wenn Sie ihn als PoE-Eingangsstromquelle verwenden.

Passiver PoE-Ausgang

(5) 24 V / 0,7 A, 2-paarig (+4, 5; -7, 8)
Passives PoE, eth0 bis eth4

Überwachung der Stromversorgung

(1) DC-Anschlussklemmenblock, Eingangsleistung

(1) RJ45, eth0, Eingangsleistung

Unterstützter Spannungsbereich

16 bis 30 V DC

Taste

Reset

LEDs

SystemStromversorgung
eth0 bis eth4Geschwindigkeit/​Verbindung/Aktivität, PoE
eth5/SFPGeschwindigkeit/​Verbindung/Aktivität

Ports

Datenports(5) RJ45-Ports 10/100/1000
(1) SFP-Port mit 1 Gbit/s

Prozessor

Dual-Core, 880 MHz MIPS1004Kc mit Hardwarebeschleunigung für Paketverarbeitung

Systemspeicher

256 MB DDR3-1600 RAM

Code-Speicherung

256 MB NAND

Pfosten-/​Wandhalterung

Ja

Betriebstemperatur

-40 bis 65° C (-40 bis 149° F)

Luftfeuchtigkeit bei Betrieb

10 bis 90 %, nicht kondensierend

Zertifizierungen

CE, FCC, IC